Datenschutz

Einleitung

Grundsätzlich ist für uns ein sensibler und diskreter Umgang unserer Kundendaten selbstverständlich und wird durch die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) geregelt. In der Interpretation der Auswirkungen für unsere Kundenbeziehungen haben wir professionelle Unterstützung durch eine renommierte Rechtsanwalts-Kanzlei erhalten. Die Verarbeitung und Speicherung der ausschließlich "personenbezogenenen Daten" erfolgt mit gängigen Programmen von Windows und Apple.

Die DSGVO unterscheidet 3 Rollen:

"Betroffene" - sind Personen, auf die sich die Daten beziehen (Auftraggeber, Teilnehmer)
"Verantwortliche" - ist in diesem Falle die ISO Leadership GmbH, hier werden die personenbezogenen Daten erhoben, gesammelt und verarbeitet
"Auftragsverarbeiter" - sind Dienstleister, die im Auftrag von ISO Leadership GmbH die Daten weiterverarbeiten oder speichern (auf externen Servern, page-Dienstleistern, Zertifizierungsstellen)

Unsere Kunden (Betroffene) erhalten vor Beginn der Maßnahmen eine gesonderte Information über den Umgang mit ihren Daten, insbesondere Bilddateien und können der Vorgehensweise jederzeit widersprechen.

DSGVO Datenschutzrechtliche Informationen an Kunden

DSGVO Vereinbarung zur Speicherung von Teilnehmerdaten

Hier finden Sie weitere Informationen zur DSGVO